Urlaub im Westerwald

Urlaub in Hadamar, Westerwald

Westerwald Urlaub in Hadamar - Ausflüge und Kultur in der Stadt der Fürsten

Urlaub in Hadamar, eine Stadt mit Geschichte

Am südlichen Rande des Westerwaldes befindet sich die Kleinstadt Hadamar mit 12.246 Einwohnern. Zu den Nachbargemeinden der Stadt zählen Hundsangen im Westerwaldkreis sowie das südlich gelegene Limburg mit der Gemeinde Elz.

Östlich liegen die Gemeinden Beselich sowie Dornburg, Waldbrunn und Elbtal im Norden, die allesamt zum Landkreis Limburg-Weilburg gehören.


Hadamar, Liebfrauenkirche

Liebfrauenkirche in Hadamar

 

Sehenswürdigkeiten, Freizeit und Kultur

In der Altstadt finden Sie bei Ihrem Rundgang eine ganze Reihe gut erhaltener Fachwerkbauten, beispielsweise das Jesuiteninternat aus dem frühen 17. Jahrhundert oder das 1639 erbaute Rathaus.

Hadamar verfügt über einige sehenswerte Sakralbauten, wie beispielsweise die 1375 erbaute Liebfrauenkirche, die sich am Elbbach befindet. Sie wurde bis 1818 als Stadtkirche genutzt und diente als Ziel vielfacher Wallfahrten.

Des Weiteren finden Sie eine Synagoge, die eine Ausstellung über das jüdische Leben bereithält.

Hadamar bietet Ihnen, neben kulturellen Sehenswürdigkeiten, auch eine Reihe an Freizeitmöglichkeiten, um Ihre Urlaubszeit angenehm zu gestalten.

Sie können hier Angeln, Schießen oder auf der Kartbahn ein paar Runden drehen, Kegeln, Wandern, Schwimmen und Reiten.

In einem Familienurlaub mit den Kindern eine Planwagenfahrt unternehmen oder den beliebten Rosengarten besuchen.

Westerwald - Wandern in der Natur

Hadamar - Ollmersch, Westerwald

In Hadamar macht Urlaub im Westerwald Spaß!

 

Die Geschichte der Stadt Hadamar

Das Schloss Hadamar, welches heute zu den bedeutsamsten Renaissance-Schlössern zählt, finden Sie direkt am Elbbach.

Unter Fürst Johann Ludwig wurde Hadamar im 17. Jahrhundert zur Residenzstadt ausgebaut, katholische Orden wurden angesiedelt und die ehemalige Wasserburg zu einer prächtigen Schlossanlage umgewandelt.

Im Jahre 1324 folgten die Stadtrechte und eine Stadtmauer. Hadamar war im 14. Jahrhundert eine Stadt mit zentralörtlicher Funktion, da dort zwei wichtige Heer- und Handelsstraßen kreuzten.

Im Jahre 832 wurde Hadamar, damals noch "Hatimer" genannt, erstmalig in einer karolingischen Tauschurkunde erwähnt und erhielt erst im Jahre 1320 Bedeutung, als Graf Emich die Basis eines Klosters zum Aufbau einer Wasserburg nutzte.

Burg Freienfels, Westerwald

Burg Freienfels im Landkreis Limburg-Weilburg im Westerwald

 

Unterkünfte - Hotel & Ferienwohnung in Hadamar

Das 4 Sterne Ringhotel Nassau-Oranien am Elbbachufer bietet Wellness, Pool, Whirlpool, Dampfbad, Sauna sowie verschiedene Anwendungen. Von der Dachterrasse haben Sie einen tollen Ausblick über Hadamar. Zum Hotel gehören die beiden Restaurants The Grand Mère und Gud Stub. Im Fürstenkeller wartet ein leckerer Wein auf Sie und in der Tiffany-Bar weitere Getränke.

In Niedererbach liegt das Hotel Froschkönig im Erbachtal mit Restaurant mit Biergarten.

Zu den Hotels in Hadamar

In Hadamar gibt es auch Ferienwohnungen, beispielsweise eine Ferienwohnung für 6 Personen. Zu den Unterkünften: Ferienwohnung in Hadamar


Weitere Unterkünfte gibt es überall in der Umgebung zum Beispiel in Limburg an der Lahn.

Hier klicken zum Apartment/Ferienwohnung mit 2 Schlafzimmern und für max. 10 Personen in der Pension Lindenhof: Apartment in Limburg

Zu den Hotels in Limburg